Januar 04, 2017

Ich habe "dich" geliebt...♡

Hallo Ihr Lieben,

letzten Sommer gab es auf YouTube einen unglaublich tollen offenen Brief von Alexa Losey! Als ich mir diesen angesehen habe, war mir sofort klar, dass ich einen solchen auch schreiben möchte! 

Er ist an alle Jungs geschrieben, in die sie bzw. ich jemals verliebt war! Es geht darum, dass man dem jeweiligen Typen sagt, was man über ihn denkt, was man von ihm gelernt hat, was man ihm schon immer mal sagen wollte und warum er dich/mich vielleicht sogar geprägt hat!

Ich habe in meinem (offenen) Brief wirklich alle
Jungs erwähnt, in die ich jemals verliebt war, für die ich auch nur ein bisschen geschwärmt habe!

Auf den ersten Blick wirkt das vielleicht so, als ob ich relativ viele aufgeschrieben habe, aber ich bin jemand, der sich leider doch ziemlich schnell verliebt bzw. sehr schnell Gefühle für jemanden entwickelt, die über eine Freundschaft hinaus gehen.



Also → DAS sind meine Worte an euch Jungs:
Liebe Nr. 1,
du warst meine große Liebe im Kindergarten 😁!
Ich kann mich sogar noch erinnern, dass wir uns ein Küsschen gegeben haben und ich habe dir auch mal einen Brief geschrieben. 


Du weißt gar nicht, wie viel Ärger ich von deiner Mutter bekommen, weil sie gelesen hat, was ich in diesem Brief geschrieben habe!

Ich erzähle jetzt aber lieber nicht, was da drin stand, auch wenn du ihn nie gelesen hast!
Das wäre mir doch ein wenig peinlich...



Liebe Nr. 2,
im Kindergarten
wurdest du mein bester Freund und warst es dann auch noch die nächsten Jahre. Wir haben uns so oft getroffen und richtig viel miteinander gemacht!

Warum ich dich hier erwähne, wenn du doch "nur" mein bester Freund warst?
Ganz einfach: Ich war auch in dich verliebt oder, was eher zu unserem damaligen Alter passt, ich habe sehr für dich geschwärmt!

Ich meine; kann man sagen, dass man verliebt ist, wenn man noch im Grundschulalter ist...? Auf jeden Fall habe ich es dir nie gesagt! Du warst für mich mehr, als ein guter Freund!


Erinnerst du dch noch?
Erinnerst du dich, wie wir den ganzen Tag im Wald verbracht haben?
Erinnerst du dich, wie wir immer zusammen vor dem Computer saßen und "Spiderman" mehrere Male durch gespielt haben?
Erinnerst du dich, dass wir gemeinsam das Küssen "geübt" haben?
Erinnerst du dich an die Abende mit "Tristan & Isolde" und vielen Hot Dogs?

Ich denke sehr gerne daran zurück und danke dir sehr für diese Zeit!
Kurz nach meiner OP haben wir uns dann auch noch ein paar Mal gesehen, aber dann ist der Kontakt leider abgebrochen!

Ich weiß natürlich woran es lag und ich kann es sogar ein bisschen verstehen. Wir waren beide gerade mal 10 & 11 Jahre alt und da ist so eine Veränderung nicht einfach.

Du konntest mich nicht mal mehr richtig angucken!


Vor gut 3 Jahren, haben wir uns dann zufällig auf einer Party wieder gesehen und du warst schon etwas angetrunken. Du hast an dem Abend Sachen zu mir gesagt, die unglaublich waren. Unglaublich toll. Unglaublich ehrlich.
Ich habe von dir erfahren, dass es für dich ziemlich schlimm war, dass ich so plötzlich behindert war. Du hast sogar von einem schwarzen Loch gesprochen!

Ich bin dir so dankbar für deine Ehrlichkeit!



Liebe Nr. 3,
d
u warst damals mein erster "Freund"!
Aus meiner heutigen Perspektive war das nur eine Kinderbeziehung! 


Ich glaube, dass jeder mal in der Grundschule - oder sogar im Kindergarten - mit jemandem "zusammen" war und du warst eben mein "Auserwählter".

Wir waren eine ganze Woche "zusammen"
😃 und Schluss gemacht hast du dann genauso, wie du mich gefragt hast, ob ich mit dir gehen möchte → im Unterricht hast du mir einfach ein Zettelchen zugesteckt!

Hach, ja...So war das
😁...

..., aber ganz ehrlich? Ich war richtig traurig...
Vielleicht nur für ein paar Tage oder so, aber trotzdem warst du tatsächlich der erste, der mir mein Herz gebrochen hat...💔

Ich habe es überlebt!


Liebe Nr.
4,

Du, ja du...! Ich verstehe heute überhaupt nicht, warum ich dich so toll fand!

Eine Freundin, die ich zu der Zeit kennen gelernt habe, hatte auch Gefühle für dich und deswegen haben wir zusammen immer nur über dich geredet!

Ich hatte immer das Glück, dass ich nie wirklich ein Opfer von Mobbing geworden bin, aber DU
😠...Du hast es versucht!

Meinst du, dass ich das nicht gemerkt habe? Meinst du, dass ich nicht gemerkt habe, wie du über mich geredet und gelacht hast?

Weißt du was? Ich bin so froh, dass ich es nicht zugelassen und dir einfach nicht zugehört habe!

Du kannsr mich mal!


Liebe Nr.
5,

ich war 10 Jahre alt und in der 5ten Klasse und du warst schon in der Oberstufe!

Ich fand dich so unglaublich cool und als du mich das erste Mal auf dem Rückweg von der Schule in der Bahn angesprochen hast, habe ich mich genauso cool gefühlt
😂!

Oh man...

Eine damalige Freundin und ich fanden es super witzig, dich über irgendwelche Sachen auszufragen. Wir haben dich zum Beispiel gefragt, wer deine Traumfrau ist und du hast ernsthaft auf mich gezeigt und ich...? Ich habe das tatsächlich geglaubt und mich echt in dich verknallt!

Kurz danach ging es für mich aber auch schon ins Krankenhaus, wegen meiner Skoliose und ich habe dich sehr schnell wieder vergessen!


Liebe Nr. 6,
du hast sehr schnell gemerkt, dass ich in dich verknallt war, weil ich dich in der Schule dauernd angestarrt habe!

Du hast dann mit meiner besten Freundin darüber geredet und ich weiß von ihr, dass du folgendes gesagt hast: "Mit der kann man doch überhaupt keinen Sex haben!"...😠

Hallo? Wir waren erst 12 Jahre alt! War das dein Ernst?
Ich war aber tatsächlich so naiv, dass ich nichts dazu gesagt habe. Ich habe es so akzeptiert und weiterhin für dich geschwärmt!

Irgendwann haben sich dann meine Gefühle im Sande verlaufen...Zum Glück!


Liebe Nr. 7,
DU! WOW...Ich war so verliebt in dich! So sehr, dass ich sogar behaupten würde, dass du meine erste richtige große Liebe warst!

In den Bruder meiner besten Freundin verliebt zu sein ist echt nicht so einfach! Irgendwie war das immer richtig komisch mit ihr darüber zu reden, dass ich dich total süß finde und gerne mit dir zusammen wäre!

Kannst du dich noch an Schüler - VZ erinnern?
Wir beide haben da ziemlich oft miteinander geschrieben und irgendwann war ich echt so mutig und habe dich, während wir wieder gechattet haben, gefragt, ob du mit mir gehen möchtest!
😁

Du hast ja gesagt (bzw. geschrieben) und ich war richtig glücklich! Von diesem Tag an waren wir dann für einen Monat ein "Paar"! Natürlich war das auch wieder nur so eine Kinderbeziehung...Alleine schon, weil wir uns in diesem Monat nie außerhalb der Schule gesehen und auch kaum miteinander gesprochen haben!

Ich kann mich noch nicht mal daran erinnern, ob wir in der Zeit miteinander geschrieben haben!

Die einzige Außnahme war Valentinstag. Ich weiß echt noch, weil ich das so süß fand, dass und auch was du mir in der Schule geschenkt hast; ein Kuscheltier in Form einer kleinen Maus, die ein Herz in der Hand hielt!
😁

Irgendwann ist dann aber etwas passiert, was mich richtig getroffen hat: Du wolltest nicht, dass irgendjemand aus unserer Stufe von uns weiß! Warum? Ich hätte es am liebsten der ganzen Welt erzählt...Als du mir das gesagt hast, war ich richtig verletzt!

Kurz danach hast du auch Schluss gemacht und ich bin einfach nicht über dich hinweg gekommen...Bis der nächste Typ kam, der mich ähnlich verletzt hat!

Das war aber auch erst Monate später!


Liebe Nr. 8,
du warst es.
Du warst der jenige, der mich in meinen Gedanken wieder relativ lange verfolgt hat!

Ich war nie die Person, die besonders viele Freunde hatte, aber du warst mit meiner besten Freundin befreundet und dadurch haben wir auch ein wenig was miteinander zu tun gehabt.

In dem Jahr - ich glaube, es war 2009 - habe ich dann das erste Mal eine Party zu Silvester bei uns zu Hause geschmjssen und einige Leute aus unserer Klasse eingeladen. Unter anderem eben dich!

Ein paar Tage vorher haben wir dann nochmal miteinander geschrieben und hast mir echt anvertraut, dass du wegen der Party total aufgeregt bist, weil ein Mädchen da ist, in das du dich verknallt hast.

Du liegst absolut richtig, wenn du jetzt denkst, dass ich davon ausgegangen bin, dass du definitiv mich meinst! Es war natürlich nicht so...

Auf der Party habe ich dann erfahren, dass du meine beste Freundin meintest und ich habe mich unglaublich schuldig gefühlt, weil ich plötzlich eifersüchtig auf sie war!

Ich habe es ihr tatsächlich nicht gegönnt! Es ging nicht...
Du bist Schuld daran. Du bist Schuld daran, dass ich mich einfach nicht für sie freuen konnte!

Ich nehme dir das echt ein bisschen übel...Ich nehme es dir auch übel, dass ich mich ein wenig gefreut habe, als Ihr euch getrennt habt!


Liebe Nr. 9

du warst in meiner Parallelklasse und so ungefähr jedes Mädchen fand dich toll!
Da ist es ja fast schon selbstverständlich, dass ich auch dazu gehört habe!

Wir waren "damals" bei Facebook befreundet und da habe ich einfach die Chance genutzt, dass wir ab und zu miteinander geschrieben haben, und habe dir von meinen Gefühlen erzählt.

Du hast mir sofort einen Korb gegeben. Ich war zu dem Zeitpunkt richtig sauer deswegen, aber heute denke ich mir: "Sowas passiert halt mal." Naja...
😉


Liebe Nr. 10,
ich bin, als wir uns kennen gelernt haben, neu an dieser Schule gewesen. Eigentlich hatte ich vor einen kleinen Neuanfang zu starten, in dem ich die Oberstufe an einem ganz neuen Ort durchziehe.

Das hat dann zwar nicht so geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe, aber das ist eine andere Geschichte...

Wir waren zusammen in einer Klasse und hatten auch die gleichen LK's. Ich kann dir tatsächlich gar nicht mehr so viel schreiben/sagen, weil ich meine Gefühle für dich mittlerweile schon eher als Einbildung bezeichnen würde.

Zu der Zeit war ich tatsächlich fast schon verzweifelt auf der Suche nach einem Partner. Ich war schon 17 Jahre alt und hatte das Gefühl, dass ich viel zu spät mit allem dran war.

Wahrscheinlich war es deswegen auch nur eine erzwungene Schwärmerei...


Liebe Nr.
11
Ich glaube, dass ich mich IMMER an dich erinnern werde!

Mit dir hatte ich meine erste richtige Beziehung. Das war kein Kindergarten, sondern richtige Gefühle und richtige Erfahrungen.


Leider habe ich nach einem halben Jahr gemerkt, dass wir nicht die Richtigen füreinander sind! Wenn ich ganz ehrlich zu mir und dir sein soll, würde ich sagen, dass meine Gefühle für dich
sogar schon früher verflogen sind.

Du fragst dich, warum ich mich nicht dann
getrennt habe, als ich gemerkt habe, dass ich nicht mehr verliebt bin? Ich war feige. Ja, ich gebe es eigentlich nicht so gerne zu, aber ich habe mich wirklich nicht getraut!

Wenn ich nicht so Angst gehabt und mich dann sofort getrennt hätte, hätte ich mir eingestehen müssen, dass ich mich in jemand anderen verliebt habe. Das konnte und wollte ich einfach nicht!

Irgendwann sind meine Gefühle für diese andere Person allerdings immer mehr geworden und ich fand es dir gegenüber einfach ziemlich unfair.

Du hast so viel Herzblut in unsere Beziehung gelegt. Du hast so verzweifelt versucht, dass ich gedanklich bei dir bleibe, weil du es natürlich gemerkt hast. Es gab eine Situation in der DU dich trennen wolltest, aber ich habe es nicht zugelassen. Ich dachte, dass wir das bestimmt noch hinbekommen und habe dir dann versprochen, dass ich an mir arbeite.

Es ist
nur leider so gut wie unmöglich daran zu arbeiten, dass man Gefühle für jemanden hat! Ein paar Wochen später war es dann vorbei...💔


Liebe Nr. 12,
du gehörst kein Stück zu meiner Vergangenheit! Du gehörst momentan mehr zu meiner Gegenwart, als so manch andere Menschen und das Problem ist, dass ich genau weiß, dass du niemals zu meiner Zukunft gehören wirst!

Zumindest nicht in der Form, in der ich es mir wünsche, aber...Nein! Das ist leider noch ein wenig ZU privat!




So, meine Lieben! Ich hoffe, dass es euch das Lesen heute auch wieder Spaß gemacht hat, auch wenn es mal etwas anderes war!




Wir lesen uns bald wieder,
Schnittie 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

17. Oktober 2018 Kürbis Getränk (Kürbissaft, Pumkin spice Latte) & Harry Potter Pastete #FallininlovewithFall 🍁🍂

Filius Flitwick, der kleine Lehrer für Zauberkunst, ist am 17.10. (ca.) 1900 geboren und wird somit heute um die 118 Jahre alt.